Romanik im Bourgogne-Franche-Comté und Centre-Val de Loire.
Die Abteikirche Saint-Andoche ist eine der bedeutensten romanischen Bauten Burgunds. Sie entstand unter dem Einfluß der Kathedrale Saint-Lazare in Autun ab 1119 als Nachfolgebau einer im 8 Jh. enstandenen Kirche. 50 außergewöhnliche Kapitelle schmücken das Kirchenschiff.
Die Kirche Ste-Trinité Anzy-le-Duc wurde wahrscheinlich zwischen 1090 und 1130 errichtet,
hingegen stammt die Krypta aus dem frühen 11. Jahrhundert.
St-Hilaire Semur-en-Brionnais wurde im 12. Jhdt. errichtet.
Die Abteikirche Saint-Philibert in Tournus gehört zu den bedeutendsten frühromanischen Sakralbauten Mitteleuropas.
Sie wurde im Jahr 1019 geweiht.
Basilika Sainte-Marie-Madeleine in Vézelay wurde in der Zeit von 1120 bis 1140 errichtet.
Angeschaut im Burgund: ,, der unberaubte Grabhügel von Vix aus der frühen Eisenzeit um das Jahr 500 v. datiert.``. Die Grabstätte der hypothetischen Fürstin hat viele wertvolle und seltene Grabbeigaben, u.a. Schmuck und ein Volutenkrater mit einem Fassungsvermögen von 1100 Liter, einer Höhe von 1,64 m und einem Gesamtgewicht von 208 Kilogramm. Ausgestellt in Châtillon-sur-Seine ca. 80 km von Saulieu entfernt. Kein Bericht auf meiner HP.

Kirche von Germigny-des-Prés im Département Loire aus dem Jahr 806 mit den einzigartigen byzantinischen Mosaik,
nördlich der Alpen. Kirche von Germigny-des-Prés ca. 150 km von Vézelay entfernt.
2014 - 2018
Keine Verwendung meiner Hompage - Inhalte ohne schriftliche Genehmigung.
https://www.my-stories.eu [-cartcount]